Hilfe für entkoppelte Jugendliche in Not:
schnell, unbürokratisch, nachhaltig, spendenfinanziert.

Strom aus Wasser

Unsere kleine Wasserkraftanlage

In unserer Außenwohn- und Arbeitsgemeinschaft (AWAG) für Jugendliche in Not betreiben wir gemeinsam mit unseren Jugendlichen zur Energiegewinnung eine kleine Wasserkraftanlage.

Diese Anlage haben unsere Jugendlichen unter fachlicher Anleitung und mit freundlicher Unterstützung des Turbinenherstellers OSSBERGER GmbH + Co. KG und des Generatorherstellers Johannes Hübner - Fabrik elektrischer Maschinen GmbH restauriert und wieder ans Netz gebracht. Nach vielen Jahren Stillstand war dort einiges zu tun. Wir haben die Anlage derart umgebaut, dass sie im vollautomatischen Betrieb arbeitet. Die Steuerung und Software haben wir hierbei im Rahmen unserer Ausbildungsarbeit selber entwickelt.

Wichtig für die Akzeptanz unserer Arbeit in der Bevölkerung ist offene Kommunikation und Transparenz. Um Außenstehende anzusprechen, ist es notwendig, das Objekt für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Dies erfolgt zum Beispiel bei einem Mühlenfest (Deutscher Mühlentag) oder nach persönlicher Absprache.

Ergänzt wird die Anlage durch Photovoltaik und einem Energiespeicher. Dadurch ist unser Energiebedarf zum Großteil durch Ökostrom gedeckt.

Vor der Restaurierung

Nach der Restaurierung

Die Steuerungssoftware


© 2002-2019 CoLab gemeinnützige GmbH
Alle Rechte vorbehalten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok