„Es gibt in Deutschland zahlreiche Jugendliche ohne ein festes Zuhause. Behörden und Einrichtungen vertrauen sie nicht (mehr). Bei CoLab finden sie Schutz und eine Heimat, bekommen nachhaltige Hilfe, welche sie dringend brauchen.“

Hol' mich von der Straße!

Bei dir geht alles schief und du kommst nicht mehr klar? Damit bist du nicht alleine und es gibt Wege da raus! Wir können dir helfen, dein Leben wieder in den Griff zu bekommen. In verschiedenen Schritten kommst du deinem Ziel immer näher. Zunächst lernen wir uns kennen. Du sagst uns, was du erlebt hast und wo deine Probleme liegen. Wir schauen gemeinsam, wo es Hilfe geben könnte. Wenn alles kritisch ist, kannst du in unserer Außenwohn-und Arbeitsgemeinschaft (AWAG) im Mittelgebirge in der Mitte von Deutschland wohnen.

Mehr dazu ...

Kein „normales“ Leben

Ohne sicheren Halt schlafen sie „mal hier und mal dort“. Für kurze Zeit kommen sie bei teilweise sehr dubiosen Personen unter, ziehen dann weiter. Sie rutschen rasch in kriminelle Kreise, werden ausgenutzt, misshandelt oder prostituieren sich. Sie „kurieren“ ihre Seele mit Suchtmitteln und begeben sich dadurch früh in eine Drogenkarriere. Auf ihnen lastet ein enormer Druck, sind mit ihrem Leben total überfordert, erkennen keinen Sinn. Bei ihren Eltern wurden sie vernachlässigt, geschlagen und gedemütigt, sie erfahren keine Zuwendung, Empathie, Akzeptanz und Fürsorge. Häufig ohne Schulabschluss und ohne finanzielle Unterstützung, schlagen sie sich jeden Tag aufs Neue durch.

Mehr dazu ...

Hilfe für sogenannte „Systemsprenger“

Wir bieten gestrauchelten Jugendlichen professionelle Hilfe, welche komplett den Boden unter ihren Füßen verloren haben, damit sie nicht in dauerhafte Obdachlosigkeit, Kriminalität und Drogenkarrieren abzurutschen, sondern auf den richtigen Weg in Schule und Ausbildung zurückzufinden. Wir beraten Jugendliche in Not und deren Angehörige oder Freunde, damit sie besser mit ihrer Situation umgehen und sich vor Ort Hilfe suchen können. In unserer Wohngemeinschaft „AWAG Mittelmühle“ können sie nochmals komplett neu anzufangen. Unser Ziel hierbei ist, dass der junge Mensch nachhaltig ein selbstbestimmtes, sinnerfülltes Leben führen kann.

Mehr dazu ...

Drumherum

Wir beschäftigen uns nicht nur mit der Hilfe von jungen Menschen, sondern schmücken unsere Arbeit auch mit einigen Marotten, die uns als Menschen ausmachen. So nutzen wir unsere Räume teilweise als Kulturraum für handgemachte Musik, produzieren eigene Radioshows  oder gewinnen unsere elektrische Energie selber aus Wasserkraft und Sonne.

Mehr dazu ...

Unser Profil

Was bedeutet CoLab? Das Wort setzt sich zusammen aus „coniunctim labor“ (lateinisch) und bedeutet „gemeinsame Arbeit“. Zusammenarbeit mit Partnern, welche den jungen Menschen ebenfalls in den Mittelpunkt ihres Handelns stellen, ist bei uns Programm. Und warum Fachkraftwerk? Weil wir diese Jugendliche nachhaltig zu Fachkräften aufbauen und sie dadurch eigenständig werden.

Mehr dazu ...

Medien

Außer unserer Website betreiben wir weitere Medienkanäle. Dies ist zum ersten unser Blog, in dem wir wöchentlich über Neuigkeiten und aktuelle Entwicklungen berichten sowie auf unsere Veranstaltungen hinweisen. Sie finden uns auch auf Facebook und wir betreiben einen Kanal auf Youtube.

Mehr dazu ...


Hilfe für entkoppelte Jugendliche in Not:
schnell, unbürokratisch, nachhaltig, spendenfinanziert.

© 2002-2020 CoLab gemeinnützige GmbH
Alle Rechte vorbehalten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok