2011

CoLab ist mit dem Projekt „Gemeinsame Sprache Musik“ nominiert im Rahmen der Initiative für Integration des Radiosenders bigFM. Auch wenn es für einen Sieg nicht gereicht hat, hat die Jury unser Projekt besonders überzeugt und es gehört damit zur Spitzengruppe der eingereichten Bewerbungen.
Urkunde von bigFM (PDF)

Miralem Sarkezi ist als erster Auszubildender nach erfolgreichem Abschluss von der CoLab übernommen.
Pressebericht „Alle Prüfungen erfolgreich absolviert“ (PDF)

Die CD "Kommerzlos 2“ wird der Öffentlichkeit präsentiert. Dazu wird eine Party mit Künstlern, die auf der CD vertreten sind, organisiert (Flyer zur Party). Weiterhin wird die CD im Rahmen einer Präsentation vorgestellt. Daran nahmen die Beauftragte für Migration und Integration des Landes Rheinland-Pfalz, Maria Weber, der Oberbürgermeister der Stadt Speyer, Hansjörg Eger, sowie die Bürgermeister der Stadt Speyer, Monika Kabs, teil. Darüber hinaus kamen Gäste aus Politik und Gesellschaft sowie Freunde, Partner, Förderer und Jugendliche.
Pressebericht „Mit Rap besser ausdrücken“ (PDF)

Die Außenwohn- und Arbeitsgruppe hat ihren Betrieb aufgenommen. Diese bietet Jugendlichen, die aus dem Drogenmilieu aussteigen wollen, einen Schutzraum. Weiterhin dient der Aufenthalt der Vorbereitung auf die Berufsausbildung.
Pressebericht „Hilfe beim Ausstieg: CoLab bietet in Außenwohn- und Arbeitsgruppe Ausweg aus kriminellem Drogenumfeld“ (PDF)

Teilnahme am Sommerfest der Speyerer Freiwilligenagentur spefa. Auftritt dreier Jugendlicher, die Ergebnisse eines HipHop-Workshops vorstellten.
Flyer zum Sommerfest (PDF)

Workshop über die weitere Entwicklung von edura.fm mit Vertretern der Förderer und Partner. In dessen Rahmen wurde der Abschlusbericht der Aufbauphase an die Multimediainitiative rlpinform übergeben, aus deren Mitteln der Aufbau gefördert wurde.

Der Kinderschutzbund Speyer unterstützt unsere Arbeit mit einer Spende.

Die Jugendlichen der Außenwohn- und Arbeitsgruppe beteiligen sich mit einer Seilmacherei am Stehenden Festzug beim einem Dorfjubiläum.

Ein weiterer Jugendlicher hat seine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen, der ohne CoLab kein Mediengestalter geworden wäre.
Pressebericht „Erfolgreiche Ausbildung dank CoLab“ (PDF)

Der Film „Wo andere aufgeben, bilden wir aus“, der mit Mitteln der Stiftung MedienkompetenzForum Südwest gefördert wurde, wurde der Öffentlichkeit präsentiert.
Pressebericht „Kein Kampf gegen Windmühlen“ (PDF)

Die Dienstleistungen der Azubis und Praktikanten im Medien- und IT-Bereich werden über Flyer und Anzeigen beworben. Besonders im IT-Bereich gibt es eine rege Nachfrage.
Anzeige für IT-Service aus dem Durchblick (PDF)

Im Rahmen von STÄRKEN vor Ort wird in Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Germersheim ein Film gedreht, der Menschen mit Migrationshintergrund für den Polizeidienst werben soll.


Hilfe für entkoppelte Jugendliche in Not:
schnell, unbürokratisch, nachhaltig, spendenfinanziert.

© 2002-2020 CoLab gemeinnützige GmbH
Alle Rechte vorbehalten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok