2009

In Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion entsteht die Sendung polizei.tv Speyer. Diese gewährt Einblicke in die Arbeit der Polizei und macht dies transparenter für die Menschen. Dieses Produktion wird im Rahmen der Modellvorhaben „Integration von Spätaussiedlern in Ausbildung und Beruf“ innerhalb der Sozialen Stadt Speyer-Nord gefördert.

Im Rahmen der Sozialen Stadt Speyer-West werden mehrere Ganztagspraktika in Zusammenarbeit mit der Hauptschule am Georg-Friedrich-Kolb-Zentrum in Speyer gefördert. In diesen lernen Schüler den Arbeitsalltag des Radiosenders rasik.de kennen.

Produktion der CD „Kommerzlos“, auf der einheimische und zugewanderte HipHop-Künstler gemeinsam Tracks aufnehmen. Diese wird im Rahmen des Programms „Integration junger Migranten“ der Robert Bosch Stiftung gefördert.

Zusammen mit der medien+bildung.-com entwickelt CoLab Radiokoffer, mit denen professionelle Radiosendungen mittels eines kompatkten Studios im Koffer produziert werden können. Auf der Fachmesse „iMedia - Forum Integrative Medienbildung“ wird der Radiokoffer erstmals der Öffentlichkeit präsentiert und stößt auf großes Interesse.

Das Projekt „Berufspraxis im Medienbereich für benachteiligte Jugendliche“ ist in der ersten Ausschreibungsrunde Stärken vor Ort (SVO) in Speyer-West erfolgreich.

An der Tagung „Vorbilder in der Ausbildung“, die von der Aktionspartnerschafft "Vielfalt bewegt“ organisiert wird, nimmt Andreas Scherer als Diskussionsteilnehmer im Fachforum „Vorsprung durch Vielfalt – Wahrnehmung und Nutzung der Ressourcen von Menschen mit Migrationshintergrund in Ausbildung und Beschäftigung“ teil.
Flyer zur Tagung (PDF)

Die Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest (MKFS) fördert das Vorhaben „Hol mich von der Straße – Ausbildungsfernsehen“. Der Film will zeigen, dass junge Menschen auch bei ungünstigen Vorausetzungen etwas erreichen können. Darin stellen Jugendliche ihre Traumberufe vor, wie sie dorthin gekommen sind und wo sie jetzt stehen. Im Schwerpunkt werden daher solche jungen Menschen portraitiert, die häufig keine normale Biografie aufweisen.

Bei der ersten Ausschreibungsrunde 2009 des regionalen Sponsorings unterstützt die SAP AG CoLab mit einer Spende.

CoLab belegt beim Deichmann Förderpreis 2009 den 4. Platz. Es hatten sich etwa 120 Unternehmen, Einrichtungen und Vereine beworben.
Laudatio der Jury (PDF)

In Zusammenarbeit mit dem OK-TV Ludwigshafen zeichnen Praktikanten und Auszubildende die Aufführung des Theaterstücks „Torquato Tasso“ von Johann Wolfgang von Goethe in der Inszenierung von Hansgünther Heyme auf und produzieren daraus eine Fernsehfassung.


Hilfe für entkoppelte Jugendliche in Not:
schnell, unbürokratisch, nachhaltig, spendenfinanziert.

© 2002-2020 CoLab gemeinnützige GmbH
Alle Rechte vorbehalten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok