2002

Verstärkte Zusammenarbeit bei scram! zwischen Einheimischen und jugendlichen Spätaussiedlern. Gründung des deutsch-russischen Radios „Radio Sloschnaja Kompanija“ (später kurz rasik.de). Erste Spätaussiedler werden Mitglieder bei scram!, darunter auch schwierige Fälle.
Intro der ersten Show (MP3)

Mitarbeit der ersten Spätaussiedler und Migranten bei !MARCS.

Veröffentlichung des Buches „Betrachtungen aus dem Leben - das Beste aus 5 Jahren !MARCS“, in dem auch Geschichten von russischen Migranten enthalten sind.


Hilfe für entkoppelte Jugendliche in Not:
schnell, unbürokratisch, nachhaltig, spendenfinanziert.

© 2002-2020 CoLab gemeinnützige GmbH
Alle Rechte vorbehalten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok