Mitglied bei:

Logo MKN Speyer

Logo Xing

Logo Youtube

Wir sichern Qualität durch Ausbildung

Eingetragen bei Soziales im Netz

Wo Andere aufgeben, bilden wir aus!
Azubi-Firma in Speyer und Eisenach

1. Profil

Die Azubifirma ist eine Maßnahme zur ausbildungsvorbereitenden Aktivierung und anschließenden Ausbildung von sozial benachteiligten jungen Menschen im IT-technischen Bereich (EDV).
Angeleitet werden die Teilnehmer von erfahrenen Ausbildern. Diese verfügen nicht nur über solide Fachkenntnisse, sondern auch über eine ausgeprägte Sozialkompetenz. Eingebunden ist die Azubifirma in ein Netzwerk von IT-Betrieben und Partnern der sozialen Arbeit.

Die Maßnahme ist in vier Phasen untergliedert: Schnupper-Praktikum, EQ-Praktikum, Ausbildung, Vermittlung.
Dieses Angebot bieten wir in Speyer und Eisenach an.


Phase 1 - Schnupper-Praktikum:
Technikinteressierte Teilnehmer bewerben sich bei CoLab für ein Schnupper-Praktikum. Dieses Praktikum dauert etwa einen Monat. Teilnehmer können jederzeit in die Maßnahme einsteigen.

Phase 2 - EQ-Praktikum:
Erkennen wir gemeinsam mit dem Teilnehmer die Eignung für das technische Berufsbild, bietet CoLab ein qualifizierendes Praktikum (Einstiegs-Qualifizierung / EQ) an. Dieses Arbeitsverhältnis ist bereits stark an ein duales Ausbildungsverhältnis angelehnt. Die Teilnehmer besuchen die Azubifirma und nach Möglichkeit die Berufsschule. Die Teilnehmer arbeiten an „echten“ Aufträgen und mit „echten“ Kunden.

Das EQ-Praktikum ist bei der IHK eingetragen. Die Teilnehmer sind sozialversicherungspflichtig angestellt und erhalten eine Praktikumsvergütung. Die Dauer des Praktikums beträgt etwa ein Jahr.

Zur Vermeidung von Abbrüchen werden die Jugendlichen in dieser Phase sowohl fachlich, als auch sozialpädagogisch in einer kleinen Gruppe intensiv betreut.

Phase 3 - Duale Ausbildung:
Besonders geeignete Teilnehmer können im Anschluss an das EQ in einem Ausbildungsverbund mit Partnern direkt in der Azubifirma ausgebildet werden (staatlich anerkannte Ausbildung zum IT Fachinformatiker – Systemintegration oder IT-Systemkaufmann). Eine anschließende Übernahme in ein festes Arbeitsverhältnis beim Verbundpartner wird bei gutem Leistungsstand angestrebt.

Phase 4 - Vermittlung:
Über aussagekräftige Bewerbungen suchen wir rechtzeitig nach potentiellen Arbeitgebern im ersten Arbeitsmarkt.
Sollten wir bereits in Phase 2 feststellen, dass ein anderer Beruf für den Teilnehmer geeigneter erscheint, suchen wir bereits in dieser Phase nach geeigneten Wegen (z.B. weiterführende Maßnahmen oder Ausbildungsplätzen).


2. Ziele

Inhaltliche Ziele sind Vermittlung wirtschaftlicher Zusammenhänge und Kompetenzen, Vermittlung von Fachkenntnissen (Fachausbildung) sowie die Fähigkeit, in einem Wirtschaftsbetrieb zu arbeiten.

Die Teilnehmer sollen im Rahmen der Maßnahme in Ausbildungsbetriebe (duale Berufsausbildung, ggf. im Verbund) oder in feste Arbeitsverhältnisse (erster Arbeitsmarkt) vermittelt werden.


3. Zielgruppe

Sozial benachteiligte Jugendliche mit multiplen Problemlagen, die von anderen Maßnahmen nicht erreicht werden. Eine Affinität zur IT und Technik ist Grundvoraussetzung.


4. Inhalte

Ausbildung durch anspruchsvolle Arbeit:
Die Ausbildung findet in einer Computerwerkstatt mit angeschlossenem IT-Support statt. Bereits während des Praktikums werden die Teilnehmer fachlich aufgebaut und arbeiten danach in verschiedenen Bereichen der Werkstatt mit: Reparatur von Computern in der Werkstatt, Aufbau von Computernetzwerken beim Kunden, Service beim Kunden und Telefonsupport.

Die sozialpädagogische Begleitung:
Wegen der zunächst noch nicht vollständig vorhandenen Ausbildungsreife werden die Teilnehmer in der Azubifirma intensiv auf das Arbeitsleben vorbereitet. Wir trainieren wichtige Softskills, die von der Wirtschaft gefordert werden. Die Teilnehmer werden hierzu über den gesamten Zeitraum sozialpädagogisch begleitet. In regelmäßigen Sitzungen besprechen Pädagogen / Vertrauenspersonen die aktuelle Entwicklung mit den Jugendlichen. Sie erhalten Beratung bei persönlichen Problemen.


Unsere Jugendlichen bei der Arbeit




Die Azubifirma wird besonders unterstützt durch:




Hol mich von der Straße!


Jugendcafé Speyer-Mitte


IT-Service


Kultur im Fachkraftwerk



Wir brauchen Ihre Unterstützung

Bitte geben Sie jungen Menschen, den Boden unter ihren Füßen verloren haben, die Chance für einen Neuanfang.

Bitte helfen Sie uns, Anderen zu helfen.